Skip to content

Marburger Mysterien: Der Bus 383

12. Juni 2011

Scheint immer und überall aufzutauchen – der mysteriöse Bus 383.

Nachdem ich bereits letzte Woche dem Jenner-Rätsel auf die Spur gekommen bin, widme ich mich heute einem weiteren Marburger Mysterium, nämlich dem Bus 383. Besonders sonderbar an diesem Bus ist nämlich, dass man ihn in Marburg ständig, aber wirklich ständig im Straßenverkehr sieht!  Wie oft stehe ich an der Bushaltestelle am Rudolphsplatz, warte auf einen meiner Busse, die ich nehmen kann, um nach Hause zu kommen…die lassen natürlich wie immer auf sich warten. Doch dann kommt ein Bus herangefahren. Schon aus der Ferne sehe ich seine leuchtendgelbe Schrift. Klar…warum sollte auch ein brauchbarer Bus kommen?  – Nein, sicher! Stattdessen ist es mal wieder der Bus 383, der sowieso nur zum Hauptbahnhof (oder irgendwo in die Umgebung Marburgs) fährt!

Was dann später passiert, darüber wundere ich mich mittlerweile auch schon gar nicht mehr. Denn wenn ich schließlich im Bus sitze, aus dem Fenster schaue  – welchen Bus sehe ich unverkennbar vor meinem Bus um die Ecke Richtung Hauptbahnhof abbiegen? Ihr könnt es euch denken… Dieser Bus ist einfach überall! Es gibt kein Entkommen!

Ist das vielleicht alles nur Paranoia? Und was hat es bloß mit dieser Buslinie auf sich? Vor allem, weil dieser Bus nach Fahrplan 1x die Stunde Richtung Hauptbahnhof fährt – und genau 1x die Stunde Richtung Bad Endbach / Schlierbach fährt. Punkt. Nicht öfter. Gefühlt aber schon.

Doch glücklicherweise geht es nicht nur mir so (sonst würde ich mir wohl doch langsam Sorgen machen ;))… auch wenn man Leute im Freundes- und Bekanntenkreis fragt, stimmen die meisten einem zu und können es sich ebenso wenig erklären, wieso diese Buslinie in Marburg so allgegenwärtig erscheint.

Wie kann es also sein, dass man einen Bus, dem man eigentlich logischerweise nur zweimal die Stunde überhaupt zu Gesicht bekommen könnte, andauernd sieht? Ist die einfache Erklärung für das 383-Phänomen vielleicht einfach, dass ich mich mittlerweile so auf diesen Bus konzentriere, dass er mir so auffällt, während andere Busse, die vielleicht noch viel öfter an mir vorbeifahren schon gar nicht mehr bewusst von mir wahrgenommen werden? Oder handelt es sich um eine Verschwörung? 😀 Doch warum das Ganze? Fährt der Bus vielleicht heimlich einen Schleichweg durch die Innenstadt, der es ihm möglich macht an verschiedenen Orten wieder wie aus dem Nichts aufzutauchen?

Oder ist der Fahrplan vom 383er vielleicht einfach genau so getaktet, dass ich ihm zwangsläufig begegnen muss? Gegen diese Theorie würde hingegen sprechen, dass andere Leute den Bus ja anscheinend auch dauernd vorbeifahren sehen…an anderen Orten und zu verschiedenen Zeiten!

Mittlerweile wird sogar schon in Studentenkreisen gerätselt, so etwa in einer StudiVZ-Gruppe.  Hier werden unter anderem neue Befunde und Theorien ausgetauscht. Ein Mitglied schreibt etwa: „ich stand an der bushaltestelle in niederweimar und wartete auf die 383.. der bus im gegenverkehr kam und wenig später auch meiner. so das ist ja nun noch nichts besonderes.. aber auf dem weg im bus nach marburg kamen mir 5(!!!!) 383s entgegen..“ Diese Erfahrung würde vielleicht schon mal die scheinbare Omnipräsenz im Marburger Stadtverkehr erklären 😉 Auch weitere Beschwerden im Forum über sonderbare Fahrtenrouten („Der ist einfach auf einmal abgebogen!“) und Verspätungen tragen wenigstens etwas zu einer einigermaßen plausiblen Erklärung des Phänomens bei.

Dennoch: Eindeutig geklärt wird dieses Mysterium wohl nie werden können. Aber das haben Mysterien ja auch so an sich.

Über sachdienliche Hinweise in Form von Kommentaren würde ich mich trotzdem sehr freuen! 

Advertisements
13 Kommentare leave one →
  1. 13. Juni 2011 02:01

    Ja, wer kennt das Mysterium nicht. Ich glaub langsam, dass Deine These zutrifft: man schenkt dem Bus zuviel Aufmerksamkeit! – und nimmt unterdessen all die Momente gar nicht mehr wahr, zu denen man in der Stadt war und die 383 nicht gesehen hat. Die Momente kenn ich nämlich auch. Nur kommt man da nicht so einfach drauf, weil man den Bus ja nicht sieht und dementsprechend nicht an das Thema erinnert wird. Aber auch das ist natürlich nur eine weitere Theorie 🙂 …

  2. 15. Juni 2011 20:22

    Hachja… das 383-Phänomen. Also mir geht es auch so.. immer und immer wieder sehe ich diesen doofen Bus und denke mir „Warum nur?“

    Was ich aber auch komisch finde, ist dass die wohl fahren wie sie wollen. Hatte selbst mal das Vergnügen mit dem Bus fahren zu dürfen und musste lt. rmv.de bei der Radestr. einsteigen, da er am Wilhelmsplatz nicht anhält. Ok, kein Ding. Bin ich da eingestiegen und gut wars.

    Auf dem Rückweg bin ich folglich in der Radestraße auch ausgestiegen und hatte es etwas eilig nach Hause zu kommen und beeilte mich dementsprechend, nur um mit ansehen zu müssen, dass der verdammte Bus auf der Rückfahrt tatsächlich am WIlhelmsplatz hielt!?!?!? Hä? Wieso das?

    Naja.. kein Plan, aber komisch finde ich diese Linie schon 😉

    Grüßles,

    – Candra –

  3. Anna Karlsen permalink
    22. Juni 2011 00:35

    Hallo! Habe heute zum ersten Mal deinen Blog gelesen und finde ihn total gut. Vor allem die Mysterien. Mir fährt auch ständig der Bus über den Weg. Obwohl er nur ein Mal in der Stunde fahren soll.
    Aber heute habe ich selber ein „Mysterium“ in Marburg erlebt. Im größeren Fahrstuhl des Oberstadtaufzuges hang ein Schild mit: Kommunikationskiller aufzug??? Danach folgt eine Beschreibung, über was man während der Fahrzeit reden könnte. Der Vorschlag: Was bedeutet die unnützige Taste B??? Unterschrieben war der Zettel mit gez. Ritter der Lahnmetropole.
    Find ich eine witzige Idee.
    Viele Grüße,
    Anna

  4. Morpheus permalink
    25. Juni 2011 11:03

    Es handelt sich hier um einen Programmierfehler in der MATRIX. Im Film wird ein ähnliches Beispiel genannt. Dort taucht dieselbe Katze zweimal hintereinander auf. Also wirklich kein Grund zur Beunruhigung. Sorgen machen würde ich mir nur, wenn alle Busse „BIELEFELD“ als Fahrziel haben. Dies wäre keine leichte Matrix-Anormalie, sondern Vorbote eines bevorstehenden Zusammenbruchs des Realitätsgefüges. Aber auch das wäre nicht wirklich schlimm. Schon die Hindus und Buddhisten wussten, das unsere ganze Welt, wie wir sie wahrnehmen, sowieso nur eine Illusion ist.

    Herzliche Grüße
    Morpheus

    • 25. Juni 2011 12:45

      Ja, genau so muss es bestimmt sein! Danke! 😀

    • Der ware Mephisto! permalink
      27. Juni 2011 14:22

      So ein Quatsch, das mit der MATRIX!
      Sehr ihr denn nicht,d aß heir eindeutig eine Weltverschwörung vorliegt?? Schon die Zahl 383, da wird doch jeder Freimaurer nervös!
      Die 383er Busse transportieren Mitglieder der Geheimen Großloge der Illuminaten unauffällig zu einem geheimen Treffen.
      Dort verghandeln die Illuminaten mit den Freimaurern und den Außerirdischen über die neuesten Kriege und Währungszusammenbrüche.
      Früher trafen sie sich nämlich im Erdinneren. Dort residiert aber Adolf Hitler, der durch eine Manipulation im Zeit-Raum-Kontinuum nicht altert. Er ist aber sauer, daß Michael Jackson und Saddam Hussein auch da sind, nicht aber Goerg W. Bush!
      Deshalb mußten die Verschwörer umziehen!

      Armes Marburg!!
      P.S.: Wo liegr Marburg eigentlich??

  5. Der echte Mephisto! permalink
    28. Juni 2011 11:52

    „Der WARE Mephisto“,
    ein dummer Schreibfehler oder…
    ein böhzer Schraipfehlerrr?

  6. 16. Oktober 2013 17:43

    Der Bus hält sich nicht an Fahrpläne. Der kommt min alle 30 Minuten oder sogar öfter.

  7. Sven Pusch permalink
    9. Dezember 2013 23:15

    Hallo ich kann dein Mysterium klären. Die 383 fährt ja jede h zum Hauptbahnhof aber auch zurück. Da auch die 383 mittags( extra Bus) nach niederweimar fährt und einer nach gladenbach sind es schon einmal 4 jede Stunde aber nur in der Woche in der Schulzeit. Und es gibt noch einen extra Bus (zwischen Bus) in der woche morgens bis mittags um 2 fährt. Also sind es knapp 5 Busse. ;-);-)

  8. 13. Dezember 2013 20:46

    @Sven: Das wäre zu einfach. Nach deiner Theorie würde sogar stimmen, was auf dem Fahrplan steht.
    Der wa(h)re Mephisto hat die logischere Begründung.

    • Sven pusch permalink
      14. März 2015 11:43

      Nein ich weiß es weil ich aus gladenbach komme und immer mit ihr fahren muss.

Trackbacks

  1. Marburger Mysterien: Der Bus »383« « MaKaTaBo
  2. Blogs aus Marburg (2) – “Mein Marburg” von Deborah | Themenrundgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: